Der Weltgebetstag wurde 1887 von Frauen in Amerika gegründet.

 

Er hat sich im Laufe der Zeit zu einer weltweiten ökumenischen Bewegung entwickelt. In mehr als 170 Ländern und Regionen kommen christliche Frauen verschiedener Traditionen am ersten Freitag im März zu informiertem Beten und Handeln zusammen.

 

 
 
 

Bei uns in Rothenburg wird dieser Anlass von einer ökumenischen Gruppe gestaltet. Gemeinsam nehmen sie im Januar im Romerohaus in Luzern an einem Vorbereitungskurs teil.Dort lernen sie die Liturgie kennen, Lieder werden gesungen und das Land wird vorgestellt.

 
 
 
 

Herkunftsländer der Liturgie:

 

2015 Bahamas                                    2019 Slowenien

2016 Kuba                                           2020 Zimbabwe

2017 Phillippinen                                 2021 Vanuatu

2018 Surinam

 
 
 

Kontaktperson:

 

Louise Güntensperger

Höchweid 34

6023 Rothenburg

041 280 58 61